• Portfolio Asset Value bei EUR 31,0 Mio.
• Gesamt Net Asset Value bei EUR 27,1 Mio.
• Rund 18 Prozent über aktueller Marktkapitalisierung

München, 08. Mai 2018 – Die Ecommerce Alliance AG (ECA, ISIN DE000A12UK08) veröffentlicht heute erstmals Net Asset Values (NAVs) der gesamten Unternehmensgruppe und seiner drei Segmente zum 31. März 2018:

• Meta Platforms, SaaS, Digital Media,
• Value added e-Commerce und
• Digital Business Services.

Der Portfolio Asset Value der drei Segmente summiert sich zum
31. März 2018 auf EUR 31,0 Mio. Unter Berücksichtigung der Nettofinanzverbindlichkeiten gegenüber der Mountain Partners AG beträgt der Gesamt-NAV des Ecommerce Alliance Konzerns zum Bewertungsstichtag EUR 27,1 Mio. bzw. EUR 6,72 pro Aktie. Somit liegt der Gesamt-NAV deutlich – um rund 18 Prozent – über der aktuellen Marktkapitalisierung von EUR 23,0 Mio.

Die Veröffentlichung des NAV trägt dem Wunsch vieler Investoren und Analysten nach einer erhöhten Transparenz Rechnung. Die NAV-Werte werden künftig zusammen mit den Halbjahres- und Jahresergebnissen berechnet und veröffentlicht. Das regelmäßige Update des NAV soll Investoren einen noch besseren Einblick in die Wertentwicklung des ECA-Portfolios geben und ist Teil der verstärkten Kapitalmarktkommunikation der Gesellschaft.

Net Asset Value-Berechnung des ECA-Konzerns

NAV Segment in EUR Mio.
Meta Platforms, SaaS, Digital Media 10,4
Value added e-Commerce 10,5
Digital Business Services 10,1
Portfolio Asset Value 31,0
Nettofinanzverbindlichkeiten gegenüber Mountain Partners AG 3,9
Gesamt Net Asset Value (NAV) 27,1
NAV pro Aktie (in EUR) 6,72

Die Bewertung der Portfoliounternehmen erfolgt grundsätzlich auf Basis kürzlich stattgefundener Transaktionen beziehungsweise Kapitalrunden, bei denen Anteile an neue Investoren ausgegeben wurden. Für Unternehmen, bei denen in letzter Zeit keine Transaktionen, die zur Bewertung herangezogen werden können, stattgefunden haben, wird der beizulegende Zeitwert mit Hilfe eines Discounted Cash-flow-Verfahrens ermittelt. Grundlage für die Bewertung sind Businesspläne der Portfoliounternehmen, Kapitalkosten zuzüglich einer Risikoprämie und Annahmen zur Ermittlung der ewigen Rente nach der Detailplanungsphase. Die Bewertung der auf einem aktiven Markt gehandelten Portfoliounternehmen erfolgt auf Basis von Börsenkursen.

Über die Ecommerce Alliance AG:

Die Ecommerce Alliance AG (ECA) (ISIN: DE000A12UK08) ist eine operative Beteiligungsgesellschaft, deren Aktien im Mittelstandssegment m:access der Börse München und im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse notieren. Als schlanker, transparenter und intelligenter Investor widmet sich die Gesellschaft der Zukunftsbranche, in der sie über langjähriges Know-how und ein ausgezeichnetes Netzwerk verfügt: dem Digitalgeschäft. Aktuell hält die Ecommerce Alliance AG dreißig Unternehmensbeteiligungen in drei Segmenten: Meta-Plattformen, SaaS sowie Digital Media, Value-Added-Ecommerce und Digital Business Services. Die ECA ermöglicht so ihren Aktionären über die Börse den einfachen Zugang zu einem diversifizierten Portfolio von digitalen Assets.

Kontakt:
Ecommerce Alliance AG
Justine Wonneberger
Vorstand
Bavariaring 17
80336 München
phone: +49 89 2314141 00
fax: +49 89 2314141 11
e-mail: [email protected]
www.mountain-alliance.de

CROSSALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Investor Relations
Freihamer Straße 2
82166 Gräfelfing/München
phone: +49 89 898 27 227
e-mail: [email protected]