Die Mountain Alliance AG wird nach vorläufigen Berechnungen für das Geschäftsjahr 2018 voraussichtlich ein Ergebnis vor Steuern (EBT) in der Größenordnung von rund TEUR minus 1.800 ausweisen (Vorjahr: TEUR 670). Während die bisherige Planung des Vorstandes ein Jahresergebnis 2018 vorsah, das sich ohne Berücksichtigung von Exits auf Basis des Halbjahresergebnisses (EBT H1/2018: TEUR minus 182) fortschreibt, wurde im Zusammenhang mit der Erstellung des konsolidierten Jahresabschlusses nach IRFS und der Beurteilung von Rechnungslegungs- und Bewertungsfragen ein signifikanter Wertberichtigungsbedarf bei der börsennotierten Beteiligung The Native SA festgestellt. Hintergrund ist ein unerwartet deutlicher Rückgang des Börsenkurses der The Native SA im Monat Dezember zum Stichtag, der auf Basis der IFRS-Rechnungslegung eine nicht liquiditätswirksame Ergebnisbelastung in niedriger einstelliger Millionenhöhe zur Folge hat.

Nach vorläufigen Berechnungen hat die Mountain Alliance AG im Gesamtjahr 2018 einen konsolidierten Umsatz in Höhe von rund EUR 20 Mio. erzielt und damit ihr Umsatzziel erreicht.

Der Net Asset Value (NAV) der Mountain Alliance AG beläuft sich nach vorläufigen Berechnungen zum Stichtag 31. Dezember 2018 auf ca. EUR 6,60 je Aktie.