Die Mountain Alliance AG meldet den Erwerb von 100 % der Aktien der Mountain Technology AG, einer Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in St. Gallen, Schweiz, von der Mountain Partners AG. Im Rahmen dieser Transaktion, die in Form einer Sachkapitalerhöhung stattfindet, erhöht die Mountain Partners AG ihren Anteil an der Mountain Alliance AG von 50,1 % auf 66,9 %. Im Zuge der Übernahme der Mountain Technology AG durch die Mountain Alliance AG hat der Vorstand der Mountain Alliance AG am 19. Dezember 2018 mit Zustimmung des Aufsichtsrats der Gesellschaft beschlossen, unter teilweiser Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals 2018/I das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre von EUR 4.035.330,00 um EUR 2.010.390,00 auf EUR 6.045.720,00 durch Ausgabe von 2.010.390 neuen Aktien gegen Sacheinlagen zu erhöhen. Die neuen Aktien wurden heute im Rahmen einer Privatplatzierung vollständig von der Mountain Partners AG gezeichnet, die im Gegenzug alle 100.000 Aktien der Mountain Technology AG in die Mountain Alliance AG einbringt. Der Ausgabebetrag der neuen Aktien der Mountain Alliance AG lag bei EUR 6,50 und damit sowohl über dem durchschnittlichen Schlusskurs für Aktien der Gesellschaft innerhalb der letzten 30 Börsentage vor dem heutigen Tag als auch über dem letzten Schlusskurs der Aktien der Gesellschaft. Die neuen Aktien sind ab dem Beginn des Geschäftsjahres, in dem die Kapitalerhöhung in das Handelsregister der Mountain Alliance AG eingetragen wird, gewinnberechtigt.

Die Transaktion dient der substanziellen Vergrößerung des Portfolios der Mountain Alliance AG.